herr ernst

ernstsilh

täglich begegnen sie uns: die bilder, gespräche, zusammenhänge.
der ernst des lebens. die macht und der spass. es wurde zeit, dies endlich erkennbar zu machen. und so haben wir herrn ernst auf seinen reisen begleitet.

vorerst legte herr ernst 20 stationen zurück (2001). -> siehe archiv.
jeweils 1 lomobild, 1 gedicht und 1 fünfminütiger radiocomix.  

und die merchandisingabteilung nicht vergessen. da gibt es allerhand sinnbringendes, aber nix zum kaufen.
alles liegt in der vergangenheit und doch ist es auch gegenwart und zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *