Tagung „Freie Medien und Bildungsarbeit 2022“

Nach den coronabedingten Absagen der Fachtagungen 2020 und 2021 bemühen wir uns für 2022 die Veranstaltung wieder anzubieten und umzusetzen.

Geplanter Termin: 13.6.2022  bis 15.6.2022
Ort: SPES Zukunftsakademie, PANORAMAWEG 1, 4553 SCHLIERBACH

Als fixer Kooperationspartner konnte wieder COMMIT gewonnen werden. Die PH Wien hat die Veranstaltung für das Sommersemester 2022 in das Fortbildungsangebot aufgenommen. Radio B138 ist im Nachbarort aktiv und wird als lokaler Host dabei sein.

Für LehrerInnen ist die Veranstaltung im November 2021 inskribierbar  – Quartier bitte direkt im SPES buchen.

Ein kleiner Rückblick auf die Tagung 2019(2020 fiel coronabedingt aus):


Schulradiotag 29.11.2021

schulradiotag 2021

 PODCAST https://cba.fro.at/podcast/schulradiotag-2021 Schulradiotag 29.11.2021- Programmübersicht
     
09:00 Radio ORANGE 94.0 (Wien) Begrüßung & Programmvorstellung
09:30 Radio Freequenns (Steiermark) Trau dich! Männer in pädagogischen Berufen- BAfEP Liezen
10:00 CR 944 St.Pölten (Niederösterreich) Babyrobben und Corona – LWS Pottenbrunn
10:30 Radio AGORA 105 I 5 (Kärnten) Unsere kreative Woche am Faaker See
11:00 Radio B138 (Oberösterreich) Die neue Radioschule in Kirchdorf
11:30 Radio Ypsilon (Niederösterreich) Kids im SommerCityCamp bei radioYpsilon
12:00 Radio FRO (Oberösterreich) Musikmittelschule Leonding
12:30 Radio ORANGE 94.0 (Wien) Wiener Radiobande beim MLA 2012
13:00 Freies Radio Salzkammergut (Oberösterreich) Kinderrechte
BRG Schloß Wagrein Vöcklabruck 1f
13:30 Radio Proton (Vorarlberg) Radio FMS -Freie Montessorischule Altach
14:00 Radio OP (Burgenland) 100 Jahre Burgenland – und jetzt?
14:30 Radio Helsinki (Steiermark) Ein Tag am Triester Hafenfest – VS Triester
15:00 Radiofabrik (Salzburg) Buntes Allerlei – Magazinsendung der MS Adnet
15:30 FREIRAD (Tirol) Stimmen der Jugend – Das KORG Innsbruck on air
16:00 Freies Radio Freistadt (Oberösterreich) Klimakrise! Was nun? Was tun?
MS Neumarkt
16:30 Radio ORANGE 94.0 (Wien) Radioarbeit in der Schule – aus Sicht der Schülerinnen, Lehrerinnen, RadioarbeiterInnen
Verabschiedung

literadio auf der Frankfurter Buchmesse 2021

Die Vorbereitungen laufen schon seit Monaten. Nun ist es bald soweit – von 20.-24.Oktober 2021 wird literadio wieder direkt von der Frankfurter Buchmesse berichten. Ein Schwerpunktprogramm mit über 40 Beiträgen je ca 30 min wird in unserem Webradio zu hören sein. Alle Beiträge werden wieder im Hörarchiv längerfristig verfügbar gemacht. Aktuelle Details siehe www.literadio.org

Programmfolder Schwerpunktprogramm Frankfurter Buchmesse 21 (pdf)

literadio zur Leipziger Buchmesse 2021

Neben unserem 24/7 Literaturwebradio ist Literadio das umfangreichste frei zugängliche deutschsprachige Hörarchiv der Gegenwartsliteratur. Seit nunmehr über 20 Jahren produzieren wir Literatursendungen u.a. direkt von der Frankfurter und Leipziger Buchmesse. Nachdem die Leipziger Buchmesse auch 2021 nicht physisch stattfinden wird, präsentiert literadio das Frühlingsprogramm rein digital. Aber damit haben wir nun schon gute Erfahrungen!

Die bis dahin vorproduzierten Literaturgespräche werden wie üblich

Anstatt der physischen Messe werden wir das Programm von 27. bis 30. Mai 2021 nochmals in seiner Gesamtheit präsentieren und hörbar machen. Zudem werden wir auch den digitalen Veranstaltungskalender der Leipziger Buchmesse nutzen.

Bundesweite Freinet Fachtagung 2022

Der FreinÖ (Kooperative Freinet Österreich) lädt ein zur

Fachtagung Freinetpädagogik 2022

von Freitag, 8. April- Dienstag, 12.April 2022 in Zeillern/ Amstetten/ Niederösterreich.

Nach 2 Jahren coronabedingter Pause hoffen wir, dass es 2022 wieder eine Fachtagung Freinetpädagogik (früher: Ostertreffen) geben kann. Eine Gruppe von Freinetpädagog*innen aus ganz Österreich haben beschlossen, dass die Fachtagung 2022 vom FreinÖ (Kooperative Freinet Österreich) organisiert wird.

Wir laden euch alle herzlich ein mit uns (wieder) ein paar Tage kreativen Arbeitens und pädagogischer Diskussionen zu verbringen!

Das Hotel im Schloss Zeillern ist reserviert, wir arbeiten am Programm, es steht einem Wiedersehen nichts mehr im Wege!

aufdraht unterstützt die Veranstaltung organisatorisch und inhaltlich.

Nähere Infos hier!

Freie Medien und Bildungsarbeit 2021

Für 2021 ist wieder eine „Fachtagung: Freie Medien und Bildungsarbeit“ geplant. LehrerInnen und MitarbeiterInnen der Freien Medien in Österreich treffen sich zum aktuellen Erfahrungsaustausch. Falls es Corona zulässt werden auch Gäste aus dem Ausland teilnehmen.

Themenschwerpunkt: Audio- und Videoproduktion im Kontext der Digitalen Grundbildung

● Erfahrungsaustausch zwischen Lehrerinnen, Projektbetreuerinnen
und Mitarbeiterinnen der Freien Medien.
Methoden der Implementation der Medienarbeit in den Unterricht sowie in die Freizeitpädagogik unter Bezugnahme auf den bm:bf Erlass zur Medienpädagogik. Methoden aus der Praxis werden vorgestellt, ausprobiert und reflexiv diskutiert.
● Schwerpunktthema ist die Bedeutung der Medienkonvergenz in der schulischen Medienproduktion, die Erstellung von Podcasts und Fernsehsendungen sowie Methoden zur konstruktiven und respektvollen Kommunikation.
● Vorstellung neuer Forschungsergebnisse und exemplarische Präsentation von Projekten aus EU Staaten durch speziell eingeladene Referentinnen.
● Im Rahmen der Tagung findet auch ein Vernetzungstreffen des
Arbeitskreises “Medienbildung und Freie Medien” statt.

ANMELDUNG ab sofort für LehrerInnen via PHO bis 30.11.2020 – siehe https://www.ph-online.ac.at/ph-wien/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=271666

WANN: 31.5. – 2.6. 2021

WO: SPES Panoramaweg 1, 4553 Schlierbach, OÖ, https://www.spes.co.at

Referentinnen: Rosa Danner (Freie Projektbetreuerin, Safer Internet), Maria Wegenschimmel (podcasterei.at)

Ein kleiner Rückblick auf die Tagung 2019(2020 fiel coronabedingt aus):


#jedertagisteingedicht

Am 21.März 2020 startete literadio die Aktion „jeder tag ist ein gedicht„. Nicht nur der Corona Virus hat seinen Ausgang in China genommen. Auch die Idee hier täglich auf der literadio Webseite ein Gedicht hörbar und lesbar zu machen. stammt von dort. Lyrik ist in China sehr beliebt und verbreitet. Die tägliche Online Publikation von Gedichten erfreut die ChinesInnen und bietet gleichzeitig eine Plattform für den Diskurs, der so auch die strenge Zensur überwindet. Heute ist der “Welttag der Poesie” – dies ist zufällig, aber durchaus passend für den Start unserer Aktion.
Christian Berger spricht mit Martin Winter, der als Übersetzer und Schriftsteller arbeitet, und viele Kontakte aus seiner Zeit, in der er in China lebte immer noch pflegt, über die aktuelle Situation in China, die Auswirkungen der strengen Ausgangssperre und die Bedeutung der Lyrik in China.