Kategorie-Archiv: literadio

#jedertagisteingedicht

Am 21.März 2020 startete literadio die Aktion „jeder tag ist ein gedicht„. Nicht nur der Corona Virus hat seinen Ausgang in China genommen. Auch die Idee hier täglich auf der literadio Webseite ein Gedicht hörbar und lesbar zu machen. stammt von dort. Lyrik ist in China sehr beliebt und verbreitet. Die tägliche Online Publikation von Gedichten erfreut die ChinesInnen und bietet gleichzeitig eine Plattform für den Diskurs, der so auch die strenge Zensur überwindet. Heute ist der “Welttag der Poesie” – dies ist zufällig, aber durchaus passend für den Start unserer Aktion.

Christian Berger spricht mit Martin Winter, der als Übersetzer und Schriftsteller arbeitet, und viele Kontakte aus seiner Zeit, in der er in China lebte immer noch pflegt, über die aktuelle Situation in China, die Auswirkungen der strengen Ausgangssperre und die Bedeutung der Lyrik in China.

Präsidentenwahl 2016 – uns is es ned wurscht

Demnächst gibt es eine Entscheidung in der Wahl des Bundespräsidenten von Österreich. Zwei sehr unterschiedliche Personen stehen dabei zur Wahl. Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer.

aufdraht positioniert sich, unterstützt die Erklärung der Initiative österreichischer Autorinnen und Autoren und ruft auf diese zu unterzeichnen. KünstlerInnen werden unter der Rubrik „Kunst und Hofer“ eingeladen, sich mit dem Thema durch Beiträge auseinanderzusetzen.

literadio auf der Leipziger Buchmesse 2016

Von 17.­-20. März 2016 bietet das aufdraht-„literadio“ in Kooperation mit der IG Autorinnen Autoren täglich live Übertragungen direkt von der  literadio ­Bühne auf der Leipziger Buchmesse. Zu Gast sind AutorInnen, VerlegerInnen und ExpertInnen aus der Literaturszene. In Gesprächen und Lesungen werden neuerschienene Werke präsentiert und Einblicke in aktuelle Themen der Literaturweltwelt geboten.

Hier ist das Programm für  Leipzig 2016 als pdf Download und online auf der literadio Webseite.

Besuchen Sie auch unser Webradio.

 

Round Table Gespräch zur Flüchtlingsbewegung

LauschFest – das Webradio von Literadio zeigt Haltung:
Wir übertragen in Kooperation mit O94 und Radio Dispositiv live aus dem Volkstheater Wien (Rote Bar) am Samstag 14.11.2015 um 15 Uhr das Round Table Gespräch:

Flüchtlingsbewegung und Rechtspopulismus

Es diskutieren Chantal Mouffe (Politikwissenschaftlerin, University of Westminster, London), Anton Pelinka (Politikwissenschaftler, Central European University, Budapest), Karim El-Gawhary (Leiter des Nahostbüros des ORF in Kairo), Matti Bunzl (Leiter des Wien Museum), Daniela Pichler (Leiterin des Research-Teams und Sprecherin von Amnesty International Österreich), Michael Genner (Obmann von Asyl in Not), Ibrahim Amir (Autor des Stücks Homohalal über die Wiener Refugee-Proteste 2012/13)
Moderation Corinna Milborn (Journalistin)

Weitere Infos: Volkstheater

Aufgeblättert

Ein Programmschwerpunkt der Freien Radios in Österreich
am Nationalfeiertag, Montag, 26. Oktober, von 8 bis 20 Uhr
12 Sendestunden aus 12 Städten/Regionen bieten ein Österreichpanorama der Literatur.
Von Oberpullendorf bis Innsbruck und von Freistadt bis Graz widmen sich Sendungen dem regionalen Literaturschaffen – mit besonderem Fokus auf unveröffentlichte Texte. Das Gemeinschaftsprogramm wird am Montag, 26. Oktober, von 8-20 Uhr zeitgleich ausgestrahlt und kann auch in der Radiothek der Freien Radios nachgehört werden.

Die Programmvorschau gibt es auf der Webseite des VFRÖ.

literadio ist ebenfalls mit einer Sendung dabei: Andreas Nastl und Wolfgang Kühn präsentieren die “fost-viecha”.

Auch unser Webradio LAUSCH-FEST  überträgt das Programm.

Seit 2014 gibt es zweimal jährlich einen gemeinsamen Programmtag, jeweils am 26. Oktober zu einem Kulturthema und am 15. Juni – dem „Tag der freien Medien“ – mit politischem Inhalt. Die Freien Radios in Österreich wollen damit ihre inhaltliche Zusammenarbeit verstärken und präsenter machen.