Schlagwort-Archiv: barriere

Fokus Bildung :Deutsch als Zweitsprache

Im Rahmen der Fachtagung Radio und Schule in Seekirchen (www.radiobox.at ) hat Fokus Bildung mit Frau Dr.in Kristiana Peuschel über Deutsch als Zweitsprache gesprochen.
Frau Peuschel lehrt an der FU Berlin und ist im Projekt „Sprachen bilden Chancen „(http://www.sprachen-bilden-chancen.de/) involviert.

Am Ende der Sendung wird noch auf das regionale Projekt Espris (http://www.espris.at/) im Salzkammergut hingewiesen. Das Gespräch führte Bernhard Lahner.

Fokus Bildung: Bildung inklusive

In der Sendung „Fokus Bildung – Bildung im Fokus“, Ausgabe 5-2016 , spricht Christian Berger mit Gabriele Kohlgruber, die als Betreuerin von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf in einem Wohnheim  tätig ist, über einen inklusiven Bildungsbegriff. Es zeigt sich, dass der Humboldtsche Bildungsbegriff immer noch in den Köpfen der Menschen und den Bildungsinstitutionen verankert ist und dass, wenn Inklusion gelingen soll, eine Haltungsänderung der Gesellschaft im Alltag erforderlich ist. Die Umsetzung der auch in Österreich 2008 ratifizierten UN-Behindertenrechtskonvention wäre da ein erster wichtiger Schritt. Allerdings hinkt die Umsetzung hinterher. Siehe dazu die Kluft zwischen dem 2010 beschlossenen Aktionsplan und der Praxis.
Nachhören:

Zeitmangel und Informationsflut?

wpid-20140813_171642.jpgmotoRADIOtour 14 – Das vagbundenradio auf Tour durch Österreichs Freie Radios. 10. und vorerst letzte Station: Orange 94.0 in Wien

Thema: Zeitmangel und Informationsflut

Immer öfter schleicht sich das Gefühl ein, dass die Zeit der einzelnen Menschen nicht ausreicht. Die digitale Kommunikationsflut bringt uns mehr und leichter denn je Informationen und gleichzeitig scheint sie unsere Zeit zu fressen. Auch das Radio spielt hier mit: da zu sein reicht in der Großstadt nicht mehr – es wird um die Zeit und das Interesse der Menschen gebuhlt.

Gesprächsrunde: Jan Hestmann (O94), Bernhard Lahner (aufdraht), Christian Berger (aufdraht)

Engen und Weiten in Graz

imagemotoradiotour 2014 – Station 4: Radio Helsinki – Zu Gast waren drei Helsinki Radiomenschen: Hans Jürgen Holzer, Wolfgang Weritsch und Wolfgang Kolleritsch.

Hans Jürgen erzählte um seine Bemühungen Barrieren für Behinderte aus dem Grazer Alltag zu schaffen, Wolfgang W. erklärte die Rolle als Freies Radio und Wolfgang K. sprach über das Schulradioprojekt „radioigel

Über Grenzen im Ländle

protonDie „motoRADIOtour 2014“ startete bei Proton in Dornbirn. 9 weitere Radios werden noch in den weiteren Tagen besucht. Generalthema „Barrieren überwinden“.

In der Startsendung geht es einerseits darum Barrieren überhaupt zu definieren und dies vor allem aus dem persönlichen Alltag. Daraus entwickelte sich ein Gespräch mit in Vorarlberg lebenden Personen über das Leben an 4 Grenzen und Sprachbarrieren aufgrund der Vielzahl der Dialekte und die Rolle die Proton als Freies Radio hier im Ländle spielt.