Eleonore Neiss: Amselmütter

Cover Amselmütter
c Astrid Hofstätter-Fürpaß /  hiasl

Hanna sollte glücklich sein. Sie hat den perfekten Mann, der sie liebt. Drei wunderbare Kinder, die sie sich gewünscht hat und lebt mit ihnen allen in einem fröhlichen Haus in einer ruhigen Kleinstadt.
Alles ist gut. Von außen besehen.
Von innen betrachtet, nagt jedoch der Zweifel derer, die in den achtziger Jahren aufgewachsen sind und denen man mitgegeben hat, dass alles möglich ist und jeder den Anspruch auf umfassendes Glück hat. Welches sie sucht. Immer wieder. Mit großer Leidenschaft.
Einige Jahre lang, vielleicht die aufreibendsten im Leben einer Frau, wenn alles gleichzeitig passieren soll, indem sie schreibt. Einem Mann. Nicht ihrem eigenen. Tom…

„Amselmütter-Morgengaben und Abendlieder“ ist entstanden aus dem Versuch, Erfahrenes und Erzähltes, das weder untypisch noch außergewöhnlich ist, aber stets einzigartig und berührend für diejenigen, die gerade mittendrinstecken, festzuhalten.
Zu fassen, was im Tempo des Alltages oft flüchtig ist, offen zu legen, was im Anspruch der perfekten Fassaden oft nicht einmal sich selbst eingestanden werden kann.
Betrachtet nicht selten voller Lachen, oft auch mit großem Ernst und manchmal lyrisch, das, was so vielen von uns widerfährt, die Liebe in allen ihren Erscheinungen.

Das Hörbuch umfasst 4 Audio CDs und ist um 28 € + Porto erhältlich.
Lesung von Eleonore Neiss und Gustav Ruiner. Musik von Raphael Lehmann.

Bestellung via online Formular

INFO/TEXTPROBEN (pdf)

neiss-ruiner-lehmann
c Sandra Wimmer

Beim Heurigen Diewald im Kamptal führte Christian Berger (literadio) ein Gespräch mit der Autorin Eleonore Neiss über ihr Hörbuch „Amselmütter“.