Was ist ein „Oxohyph“?

Toni Kurz - Edition ThurnhofSeit vielen Jahren begleitet literadio die Aktivitäten der Edition Thurnhof , deren umfangreichste Publikationsreihe auf den Namen „Oxohyph“ hört. Wir wissen natürlich, was das ist und woher der Name kommt, wenn Sie das genauer interessiert, so können Sie dies auch im literadio-Archiv nachhören.

Noch besser können Sie „Oxohyph“ bei der Ausstellung im Kunstverein Horn kennenlernen. Denn mensch muss die schönen Büchlein sehen, fühlen, riechen. Das ist nur schwer akustisch einzufangen. Teil der Ausstellung, die am 12.4.2015 um 11 Uhr er-öffnet wurde und bis 16.Mai ge-öffnet ist, werden jedoch auch literadio Aufnahmen sein. Diese stehen in einem aufdraht Hörkoffer vor Ort zur Verfügung.

image

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *