Armut hat viele Gesichter

motoradio14_fro.jpgFRO b(a)ettelte für den Gemeinderat um Bewußtsein zu bilden. Im zweitreichsten Staat Europas wird Betteln aus dem öffentlichen Raum verbannt. Gleichzeitig zeigen Verteilungsstudien erschreckendes Ungleichgewicht. 1% der ÖsterreicherInnen besitzen mehr Vermögen als das Bruttoinlandsprodukt des Staates Österreich in einem Jahr ausmacht.

Gesprächsrunde: Manuel Dicketmüller (FRO),  Daniele Happie (FRO),  Andreas Wahl (FRO), Christian Berger (aufdraht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *